Leipzig

Outfit

Processed with VSCO with c8 preset
 


Ich war vor kurzem meinen guten Freund Florian in Leipzig besuchen. Bei einem Spaziergang auf dem eindrucksvollen Gelände der Spinnerei Leipzig sind diese Bilder entstanden. In dem ehemaligen Industriekomplex befinden sich zahlreiche Galerien, Ateliers und andere Kunst- und Kulturprojekte.

Florian hat mir diese über-freshe Vintage Trainingsjacke geliehen, da er sie derzeit nicht trägt. Viel geiler als Geld für eine neue Jacke auszugeben, die nach einiger Zeit nur Platz im Schrank wegnimmt, finde ich. Sharing is caring Leute, es macht Spaß, ist umweltfreundlich, gut für den Geldbeutel und den Platz im Schrank.

Advertisements

Outfit: Bauchfrei und dicke Boots

Dies ist der zweite Post über meinen persönlichen Stil und wie ihr sehen könnt, trage ich bauchfrei. Das wird mit Sicherheit öfter so sein, denn ich liebe es meinen Bauch zu zeigen, auch im Winter! Zum Glück ist es gerade en vogue sich Pullis um die Hüfte zu binden. Erstens betont das schön die Figur und somit auch den bauchfreien Look, zweitens wärmt es den Bauch und drittens kann man den Pulli einfach anziehen, sollte es doch mal zu kalt werden. So können auch Bauchfreiliebhaberinnen (was für ein Wort) ganz entspannt ihre Linie weiter fahren, trotz der Kälte.

Ein weiteres Element, das unadingbar zu meinem Stil gehört sind klobige Boots. Fette, massive Schuhe auf denen man das Gefühl hat feste, entschlossene Schritte zu machen. Mit meinen Vagabonds, die ihr auf den Bildern seht oder meinen Dr.Martens, fühle ich mich immer ein bisschen stärker als sonst, allein aufgrund ihrer Robustheit. Am liebsten kombiniere ich sie mit Skinny-Jeans, so kommen sie noch besser zur Geltung.

Outfit Details: Schuhe: Vagabond/ Hose: Zara/ Schal: Handgestrickt von Oma/ Pullover: Vintage/ Croptop: H&M/ Parker: Vintage von Kemper/ Rucksack: Koolertron

Fotos: Florian Franze