Monat: Juni 2016

Mein Fashionweek Smalltalkmarathon

Ich sitze gerade völlig gerädert auf der Couch meiner besten Freundin in Berlin Lichtenberg und schreibe diesen Text. Ich habe einen irgendwie entspannten und gleichzeitig stressigen Tag hinter mir, denn es ist gerade Fashionweek in Berlin. Fotografen, Designer, Models, Agenten, Marketingmenschen, Einkäufer, Journalisten, Blogger und andere modebegeisterte Freaks versammeln sich hier Saison für Saison auf einem Marathon der Kommunikation. Auf der Fashionweek wird sich hauptsächlich den ganzen lieben Tag lang vernetzt. Was für alle beteiligten nur von Vorteil sein kann, da Vernetzung zu Reichweite führt und Reichweite im digitalen Zeitalter der goldene Schlüssel zum Erfolg zu sein scheint. Weiterlesen

Advertisements

Outfit

Ich war vor kurzem in Barcelona, wo ich ein paar Tage Urlaub gemacht habe. Dieser Post ist im Duschbereich meines Hostels dort entstanden. Ich finde Fliesen sind fotogen und nehme sie gerne als Motiv. Zum Glück war nie jemand im Badezimmer, als ich dort zugegen war. So konnte ich mich mit meiner Kamera austoben.

Weiterlesen

Wer-Haus: Abhängen in Barca

Ich war bis vorgestern für etwa eine Woche in Barcelona. Dort habe ich eine Entdeckung gemacht, die ich hier Teilen möchte. Dieser Post soll jedoch kein Reiseführer durch eine Stadt werden, die ich selbst kaum kenne. Ohnehin ließt niemand einen Mode- und Kunstblog um sich auf seine Barcelona-Reise vorzubereiten. Dafür gibt es genug andere Informationsquellen und von Ortskundigen geschriebene Guides. Von einer Sache, die Ortsungebunden ist, habe ich jedoch mit Sicherheit Ahnung. Wie Orte aussehen, an denen sich Kunstliebhaber, Kreative und andere fancyge Menschen gerne herumtreiben. Wenn du dich als solcher fühlst und keinen Bock hast an den klassischen Touristen-Sposts abzuhängen, dann möchte ich dir für deine nächste Reise nach Barca eine ganz bestimmte Location ans Herz legen, die dein Hipster-Herz höher schlagen lässt. Weiterlesen